Buch Bühne Kultur

Achtsam scheitern

Christin Henkels neues Buch ist erschienen: „Achtsam scheitern – Wie ich die Erde retten und dabei gut duften wollte“. Ob Demeter-Denis, TantraTorben oder die kleine Montessori-Mathilda – hier wird die neue deutsche Esoteriker-Elite auf charmante Art und Weise einmal so richtig durch den Kurkuma-Latte gezogen.

Achtsamkeits-Meditation? Golden Milk? Waldbaden?
Eigentlich sind Christin Henkel ja Großstadttrubel und ein leichter Damenschwips lieber, aber irgendetwas scheint dran zu sein am schönen, neuen #greenlifestyle. Ein achtsamer Selbstversuch mit Pleiten, Pannen und der Erleuchtung: Die Erde rettet sich am besten frisch geduscht und mit einer ordentlichen Portion Humor! Verlag Eulenspiegel, Berlin.

„Jung, sympathisch und unauffällig unverschämt.“ 3sat

„Eigenwillig, aber absolut authentisch und unterhaltsam.“ Stern

Am 21. September 2020 stellte die Autorin frühmorgens im Englischen Garten in München ihr „taufrisches“ Buch der Presse vor und abends gab es eine erste Internetlesung auf Christin Henkels Instagramchannel.Christin Henkel beherrscht alle Gefühle. Von sehr komisch über gemein bis tiefbewegend. Deshalb brauchte sie auch ein neues Genre, um alle Talente und Klangfarben in einer Schublade unterzubringen. Und voilà: das Kla-Ka-Son war geboren, das klavierkabarettistische Chanson.

Christin Henkel, Prof-Huber-Platz München, Photo (c) Ralf Dombrowski

Seit einigen Jahren tourt die Liedermacherin mit dem tiefschwarzen Humor quer durchs Land, war unter anderem Gast bei Dieter Nuhr, Pufpaff Happy Hour, Nightwash und Ladies Night, schrieb Orchester- und Kammermusik und veröffentlichte ihr erstes Buch „Juhu, berühmt! Ach nee, doch nich ́“ (Knaur /2017), sowie ausgewählte Songtexte in der Anthologie-Querulantinnen des Reclam Verlags. 2019 wurde sie mit dem Förderpreis für junge Liedermacher der Hanns-Seidel- Stiftung und 2020 beim Wettbewerb stadtMUCKe mit dem Sonderpreis der Münchner Philharmoniker ausgezeichnet. In Kooperation mit den Philharmonikern entstand auch ihre neueste Single „Maxvorstadt, Baby“.

Hier geht’s zum Reinhören: https://bit.ly/3jIbW6R

Foto des Beitrags: Katharina Schindel

You Might Also Like